Turismo en Calpe, se puede tener todo
20|04|2014

GESCHICHTE

Calpe ist eine Stadt, welche Geschichte aus allen Winkeln ausatmet. Ihre privilegierte geographische Situation und das hervorragende Wetter haben es ermöglicht, dass sich seit ältesten Zeiten zahlreiche Zivilisationen in der Villa del Peñón niedergelassen haben.

Nach einigen Historikern haben die Phönizier in ihrer Verbreitung durch das Mittelmeer im Peñon de Ifach Zuflucht gefunden und haben die Gemeinde Calpe benannt; die Römer haben sich in den sogenannten Baños de la Reina, an der Küste der Villa del Peñon , niedergelassen und sich der Herstellung und dem Handel mit Salazones – gesalzenem Fisch, gewidmet; und Zeiten danach kamen die Araber um Fischfang und Landwirtschaft zu betreiben.

Im 8. Jahrhundert beschrieb Jaime I. die Reize des Ifach, vor allem , da er eine militärische Festung war, wobei die  zahlreichen Überfälle von Piraten und Korsaren bis Ende des 18. Jahrhunderts den Calpinern ein abenteuerliches  Leben bereiteten.

Zusammenfassend gesagt, bietet Calpe dem Besucher eine leidenschaftliche Wanderung durch die Geschichte des Altertums sowie durch Zeiten, welche bis in die Gegenwart führen an.