Turismo en Calpe, se puede tener todo
Auditorio Casa de Cultura
24|04|2014

VERANSTALTUNGS-SäLE

Im Mai 1999 wurde das Kulturhaus eingeweiht, das den Namen des Calper Historikers Jaume Pastor i Fluixà trägt. Es ist ein Bau mit mehreren Stockwerken auf einer Grundfläche von 9.200 m2.
 
Unter seinen zahlreichen Anlagen sind bemerkenswert: das Auditorium, der Saló Blau, die öffentliche Stadtbibliothek, Ausstellungsräume, Säle für Musikproben, die Raum für Informatik und das Freiluft-Amphitheater mit dem Namen Odeón.

Dazu kommen die speziell ausgerüsteten Räume für Bildhauerei, Malerei, Zeichnen und die für die Schulen für Musik und Tanz. Hier haben die verschiedenen kulturellen Vereine der Stadt, wie die musikalische Gesellschaft, die Kunstfreunde, der Chor Ifach oder die Tanzgruppe ihren Sitz.